Banner
BZG Schwäbischer Wald

Erste-Hilfe Seminar 2014

Mit Dr. vet. med. Volker Bonfert

Am 25 . Juni fand in Backnang ein Erste Hilfe Seminar der BZG Schwäbischer Wald statt. Der Referent, Herr Dr. Bonfert, der das Seminar führte, erklärte den Besuchern, wie man z. B. bei einem Unfall mit einem verletzten Hund vorgehen muss und was man unbedingt zur Eigensicherung machen sollte. Im weiteren Verlauf des Seminars wurden die Möglichkeiten vorgestellt, wie man zum Beispiel an einen Retriever oder auch bei anderen Hunden, die Herzfunktion kontrollieren kann. Der Referent zeigte den Teilnehmern an einem Golden Retriever (siehe Bild unten), wie man bei einer verletzten Pfote, richtig einen Verband anlegt. Herr Dr. Bonfert klärte auch auf, wie man bei Bisswunden z.B. an den Ohren oder an andern Körperteilen, erstmals mit einfachen Mitteln, eine Notversorgung am Hund vornehmen kann. Man sollte aber danach trotzdem einen Tierarzt aufsuchen, da bei ein Biss, auch das darunter liegende Gewebe erheblich in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Des Weiteren ging Herr Dr. Bonfert auch auf die korrekte Ausführung der stabilen Seitenlage eines verletzten Hundes ein. Alle Seminar Teilnehmer konnten Herr Dr. Bonfert zu jeder Zeit Fragen zu dem gezeigten oder dem erklärten stellen, sowie auch zu dem, was er als Fachmann den Besitzern als Notfall Paket für Unterwegs empfehlen könnte. Es war ein informatives Seminar und wurde von den Teilnehmern dankend angenommen. Auch auf das richtige Verhalten der Helfer bei Unfällen in denen Hunde in Mitleidenschaft gezogen werden, wurde eingegangen und somit konnten vorhandene Wissenslücken seitens der Teilnehmer geschlossen werden. Die BZG Schwäbischer Wald bedankte sich bei Herr Dr. Bonfert für die Durchführung des Erste-Hilfe Seminars.

Reiner und Susanne Haaß

Pfostenschau

→ zum Seitenanfang